Schöne Heilpflanzenfotografien

Der neue Weleda-Kalender für 2009 ist heute angekommen. Sehr schön, wie ich schon in den Abbildungen vorher sehen konnte. Da hat sich der Fotograf das ganze Jahr über sehr viel Zeit genommen, um letztlich eine sehr individuelle und atmosphärisch dichte Auswahl treffen zu können. Interessanterweise sind die meisten Aufnahmen nicht der klassischen Exaktheit und Perfektion verpflichtet, weisen im Gegenteil häufig Unschärfen auf. Aber gerade das, in Verbindung mit einem wunderbaren Sinn für den richtigen Moment und das eigentümliche Licht der Situationen, macht den Reiz dieser Aufnahmen aus. Das Winterblatt bezieht sich auf den Schleh- oder Schwarzdorn, ein Gewächs, das mir wegen seines häufigen Vorkommens in unserer Region sehr gut vertraut ist. Offenbar werden die Früchte bei Weleda verarbeitet. Ich muss mir das mal genauer ansehen. Kombiniert sind die Fotografien mit interessanten Texten zur Bedeutung und Herkunft der Kräuter und sonstigen Pflanzen. Den Texter beneide ich irgendwie. Er ist beschrieben als ein Mitarbeiter, der in der ganzen Welt umherreist, um über die Weleda-Heilpflanzen-Anbaustätten zu berichten, was dann regelmäßig in den Weleda-Nachrichten erscheint. So etwas oder ähnliches hätte ich selber vor Jahren noch sehr gerne gemacht. Leider wollte man mich nicht, eine Art Niederlage, die ich wohl nie ganz verwinden werde.

Share

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden