Reife-Grade

Überraschend sonnig fiel der Nachmittag aus. Was einmal wieder beweist, wie wenig man sich auf die Wettervorhersagen verlassen kann. Natürlich freut mich das, denn Licht ermöglicht gute Fotografien, und der Herbst bietet jede Menge Motive. Darunter sind welche, die mir zwar schon vorliegen, aber gerade die Baumfrüchte erwischt man nicht immer im fortgeschrittenen Reifegrad. So ist mir heute endlich einmal eine Hainbuche begegnet, die sich schon verfärbende Fruchtstände zeigte, gewöhnlich erscheinen sie bis zuletzt grün und wirken gar nicht wie Früchte:

Hainbuchenfrucht

Ähnlich war es beim Berg-Ahorn, jetzt treten die Propeller so richtig hervor, da sie sich bräunlich verfärben:

Bergahornfrucht

Und der Japanische Schnurbaum hat von dem vielen Regen der letzten Tage profitiert. So können sich die Früchte endlich entfalten, die dem Baum seinen Namen geben. Die andere Bezeichnung ,,Bohnenbaum“ ist beim Anblick dieser länglichen Früchte leicht nachvollziehbar:

Schnurbaumfrucht

Solche Tage können nach meinem Geschmack regelmäßig kommen. Ein langer goldener Herbst wäre mir lieber als ein endloser Winter, wie wir ihn zuletzt ertragen mussten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website nutzt das Plugin Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Kommentardaten verarbeitet werden.