Neue Gestaltungsmöglichkeiten

Na, ich weiß nicht, ob das mit der Integration von Videosequenzen in meine Web-Projekte so ganz unproblematisch ist. Allmählich verstehe ich, warum man nur sehr selten Videoclips als Elemente von Webseiten sieht. Sie sind einfach zu speicherintensiv. Trotzdem will ich nach Möglichkeiten suchen, reduzierte Motive und Bewegungsabschnitte einzufügen, mit entsprechender Komprimierung und sparsam-gezielter Auswahl. Vor allem könnte ich mir vorstellen, dass minimale Bewegungen, z. B. von Blättern oder Ästen, Reflexionen von Licht, einfache gestische Abläufe sich für die Gestaltung und Illustration gewinnbringend darstellen ließen. Das Element ,,Bewegung“ würde damit eine Note erhalten, die mit reiner Flash-Animation nicht erreichbar ist. In diesem Bereich gibt es für mich noch viel zu entdecken. Und vielleicht sehe ich in einigen Monaten klarer. Und habe konkrete Ansätze entwickelt, meine Vorstellungen umzusetzen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .