Natur-Kunde

Die Esskastanie ist zum Baum des Jahres 2005 ernannt worden. Das ist nichts Neues, aber durch ein Radiointerview mit einem (promovierten) Kräuterexperten aus Türkismühle bin ich heute früh daran erinnert worden. Der sehr kundige, sich ständig von rein wissenschaftlicher Denkart distanzierende Mann hatte viel über die Rosskastanie und ihre Heilwirkungen bzw. Verwendungsweisen zu berichten, wobei die durchblutungsfördernde Wirkung sicherlich die bekannteste ist. Nebenbei hat er eine Reihe weiterer Themen mit angerissen, die im Zusammenhang des Themas nicht fehlen dürfen, z. B. die Bach-Blüten-Therapie oder volkstümliche Zubereitungen aus den Blättern oder den Früchten der Rosskastanie. Ich finde es sehr schön zu hören, dass Menschen in der nächsten Umgebung wirkliche Natur-Kenntnisse besitzen bzw. sich erworben haben. Ich möchte auch einmal als ein solcher Kenner gelten und hoffe, dass meine intensive Beschäftigung mit den Bäumen entsprechende Spuren hinterlassen wird. Was sage ich, sie hat sie bereits hinterlassen, wenn auch in einem bisher eher bescheidenen Umkreis. An der Erweiterung arbeite ich beständig.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.