Nahtlos

Ich hoffe, das war nicht der letzte schöne Spätsommertag. Und wenn doch, möge der Herbst sich doch bitte nahtlos in seiner eigenen Art, aber doch mit Licht und Sonne anschließen. Sich im Freien aufzuhalten ist zu dieser Jahreszeit wunderbar. Leider bleibt mir während der Woche kaum Zeit für Spaziergänge. Aber die Bäume im Garten und der Nachbarschaft entschädigen mich auch in dieser Zeit für den zurzeit etwas eingeschränkten Bewegungsradius. Und der intensive Weihrauchduft des Palo Santo hat die beiden letzten Tage ohnehin zu einem besonderen Erlebnis werden lassen. Morgen wird es seine Fortsetzung, und wahrscheinlich Übermorgen seinen Abschluss finden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website nutzt das Plugin Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Kommentardaten verarbeitet werden.