Mehr Zeit und Ruhe

M. hat schon den ersten Schmuckkranz hergestellt. Allerdings diesmal keinen weihnachtlichen, sondern einen mit den diesjährigen getrockneten Hortensienblüten. Die ließen sich mit einiger Mühe auf den mit feinen Fasern gewickelten Kranz aufstecken. Vielleicht wird dieser neue Kranz den gekauften an der Wohnzimmerwand ersetzen und der kommt in den Flur. Wirklich spannend finde ich dagegen die adventlichen Dekorationen. Mal sehen, wie wir es diesmal umsetzen. Wahrscheinlich wieder eine individuelle Erweiterung auf gekaufter Grundlage. Einfach weil es M. zunehmend schwer fällt und mir leider Gottes auch die Zeit fehlt. Mit Sorgfalt und Phantasie wird es sicher aus diesmal die häusliche Vorweihnachtsatmosphäre mitprägen. Für uns alle wünsche ich mir ein bisschen weniger Geschwindigkeit und Hast in diesen Wochen, die doch eigentlich zum Gegenteil einladen würden. Dafür mehr Raum für Gedanken und Taten, die einfach Zeit und Ruhe erfordern.

Share

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden