Lichtdurchflutet

Viele leiden unter dieser Wechselhaftigkeit des Wetters. Wohl weil es den Körper belastet. Im günstigsten Fall kann es aber auch etwas Erholsames haben. Mein Eindruck ist, dass solche Wetter-Wirr-Tage auch eine besondere Form von Gelassenheit erzeugen. Und die kann in Kommunikationen wohltuend sein. Nur zu lange sollte das nicht andauern. Sonst verliert man noch den Glauben an die Jahreszeiten. Für unsere Breiten wäre das ein Kulturschock. Immerhin, heute ist bei fotolia jemand über mein Frühlingsblätter-Bild gestolpert. Die sommerlichen Hainbuchenblätter, wenn ich mich richtig erinnere, vor einem Jahr ungefähr um diese Zeit entstanden, strahlen in ihrem saftigen Hellgrün etwas ungeheuer Frisches und Lichtdurchflutetes aus. Ich hoffe sehr, einige neue Aufnahmen dieser Art während des Hochsommers umsetzen zu können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.