Landschaftserkundungen

Das war nun eindeutig der sonnenreichste Tag des bisherigen Jahres. Es war schon am Vormittag zu erkennen, dass es heute durchgehend wolkenlos bleiben würde, und konstant im Sonnenschein. Das hat mir den bisherigen Solarstromrekord beschert: über 55KW. Leider soll es Anfang kommender Woche wechselhafter werden. Es wäre schön, den Vorsprung weiter auszubauen. Meinen Gleditschien hat die Sonne ebenfalls gut getan. Sie haben schon eine Reihe ihrer Fiederblätter ausgebreitet. Und draußen hat der Ginkgo sämtliche Blattknospen gleichzeitig geöffnet. In den nächsten Tagen werden sich die Blätter entrollen und auffalten. Und dann kann er Sonne tanken bis zum Spätherbst, und hoffentlich ordentlich an Dicke zulegen, damit er stabiler wird und irgendwann auch ohne Stütze auskommt. Die Landschaft habe ich am Vormittag nach langer Zeit einmal wieder vom Rad aus erkundet. Ganz gut, um ohne viel Zeitaufwand aktuelle Eindrücke zu sammeln. Aber natürlich nicht so kontemplativ wie ein Spaziergang, während dessen man sich an die jeweiligen Landschaftsstimmung herantasten kann. Mal sehen, ob es mir gelingt, das Radfahren neben dem Gehen wieder neu zu entdecken.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website nutzt das Plugin Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Kommentardaten verarbeitet werden.