Kräftiges Wachstum

Ich denke, jetzt sind die Schmuddeltage wieder vorbei. Die Sonne strahlt schon wieder am späten Abend tief vom Horizont. Nun können die Landwirte zufrieden sein. Und auch alle Gartenbesitzer. Wichtig ist jetzt, dass die Feuchtigkeit für kräftiges Wachstum genutzt werden kann. Dann ist der etwas verhaltene Start in den Sommer ganz gut zu verkraften. Derzeit bietet die Landschaft nicht sehr viele attraktive Motive. Deswegen reizt mich auch das Fotografieren nicht so sehr. Ich warte jetzt auf die ersten roten Früchte, z. B. der Eberesche oder der Schwedischen Mehlbeere. Beim mittäglichen Spaziergang gesehen habe ich schon die leuchtend roten Beeren der Roten Heckenkirsche. Im Laufe des Sommers werden sie noch voller und später transparenter. Dann mag ich sie besonders, weil sie dann in der Sonne leuchten. Schön sind auch die Brombeeren, wenn auch noch nicht zur Hochform aufgelaufen. Das ist ganz gut so. Wenn sich deren Blüte hinzieht, werden die Bienen noch einige Wochen reichlich Beute machen können. Und Vs Ergebnis für 2011 wird vermutlich versöhnlich ausfallen, wenn man es mit dem traurigen Ergebniss des Vorjahres vergleicht. Ich hoffe, auch die Bienenvölker bleiben stark und kommen gut in den Herbst.

Share

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden