Komplizierte Holzrecherchen

Das Lindenholz macht immer wieder Probleme, weil es so weich ist. Da ist schnell einmal zuviel Material abgetragen. So musste ich auch heute den Stab gleich zweimal herstellen. Denn zu dünne lassen sich später schlecht weiter verarbeiten. Dafür ging mir die Hainbuche umso schneller von der Hand. Freitagnachmittag und Samstag sind also wieder verplant. Und die neue Seite für H. wird mich ebenfalls am Wochenende beschäftigen. Eine ernüchternde Nachricht kam aus der Schweiz. Die einzige Holzhandlung, von der ich mir feinjähriges Weißtannenholz erhoffen konnte, hat mir mitgeteilt, dass in ihrer Höhe gar keine Weißtannen wachsen und das Holz, was ich vorher schon vermutet hatte, im Musikinstrumentenbau ohnehin keine Verwendung findet. Also Pech gehabt, jetzt werde ich mich doch auf die Rottanne verlegen müssen. Immerhin, nach ca. 7 Anläufen hat mir der Händler aus H. zugesichert, mir Anfang nächster Woche die Abschnitte von der Stechpalme zu schicken. Ich hoffe, das funktioniert aus tatsächlich. Dann stünde der Arbeit am Weihnachtsarmband nichts mehr im Wege.

Share

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden