Kern und Splint beim Apfelbaum

V. hat heute den starken Apfelbaumstamm, den er vor einigen Tagen gefällt und den wir gestern aufgeladen haben, mit der großen Motorsäge zerteilt. Tatsächlich ist der Kern schön dunkel gefärbt. In Richtung Braun-Rot geht das. Zwar hellt sich das Ganze erfahrungsgemäß mit dem Trocknen wieder auf. Nach längerem Lagern und insbesondere nach der Behandlung mit Öl wird die Farbe dann aber wieder satter, so wie man es gewöhnlich mit dem Apfelbaum in Verbindung bringt. Merkwürdig ist es schon. Ich kannte das Apfelbaumholz aus früheren Zeiten immer mit einer intensiven rot-braunen Färbung im Kern, wobei der Kern stark ausgedehnt war. Fast alle in den vergangenen 5-6 Jahren gefällten Stämme aber schienen kaum eine Abgrenzung zwischen Splint- und Kernholz erkennen zu lassen. Bei diesem hier ist es etwas günstiger ausgeprägt. So hoffe ich, wenigstens einige gute Stäbe für meine Armbänder daraus gewinnen zu können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website nutzt das Plugin Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Kommentardaten verarbeitet werden.