Heimeliger Herbst-August

Der August hat begonnen, und schon hat man den Eindruck, dass der Sommer seinen Höhepunkt bereits überschritten hat. Nicht nur, weil das typisch nass-tropisch/trocken-heiß-gemixte August-Wetter uns einmal wieder heimsucht. Auch an den Bäumen kann man den Herbst schon ahnen. Die Ebereschenfrüchte strahlen ihr knall-rot und könnten schon bald geerntet werden, die Esskastanien zeigen die ersten kleinen Stachel-Kugeln, die Mispeln sind schon sehr schön ausgebildet, und auch die Hartriegel-, Gemeiner Schneeball- und Holunderfrüchte sind schon gewachsen, wenn auch noch nicht ausgereift. Diese August-Atmosphäre hatte für immer etwas Heimeliges, das sich von dem des November unterscheidet. Aber diese Stimmungen lassen sich nicht wirklich beschreiben, sie sind eigentlich nur im Fluss erlebbar.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website nutzt das Plugin Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Kommentardaten verarbeitet werden.