Gut, wenn man weiß, wovon man redet

Der zweite fast sonnenlose Tag seit August hat wohl niemanden begeistern können. Ich hoffe auf besseres Wetter fürs Wochenende. Mit meinem Gestaltungs- und Programmierprojekt bin ich dennoch gut vorangekommen, inklusive des Gefühls, das grundlegende Handwerkszeug zur Verfügung zu haben. Auf der Basis lässt sich schön am Oberflächendesign und der Funktionalität weiter arbeiten. Ist doch schön, dass ich für das Demoprojekt auf eigene Produkte zurückgreifen kann. Ohne die Produkte des Wunschbaumshops wäre es schwierig geworden, ein ,,lebensechtes“ Beispiel zu konstruieren. So weiß ich genau, wovon ich rede, und kann das ganze System stimmig darauf ausrichten. Ich bin eigentlich sicher, dass das auch so verstanden wird. Der Hinweis auf die individuelle Anpassbarkeit ist dann eine Frage der gezielten Kommunikation. Dazu werde ich mir in den kommenden Tagen einige Strategien entwickeln.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.