Frühlingsgeruch

Die Schreibtischarbeit war diese Woche sehr intensiv. Das wichtigste konnte ich aber bis zum Abend abschließen. So hoffe ich, das Wochenende für Alltagspraktischeres und lange Aufgeschobenes nutzen zu können. Unter anderem steht das Aufsägen meiner Feigenbaumabschnitte auf dem Programm. Ich werde die Abschnitte zunächst etwas größer lassen und nach einigen Wochen Trocknungszeit dann erst die Kanteln heraussägen. So kann es nicht passieren, dass die auf Maß geschnittenen Kanteln sich allzu sehr verziehen und möglicherweise dann unbrauchbar werden. Beim Mittagsspaziergang habe ich erstmals den Frühling gerochen. Ich weiß nicht, welche Blüten es waren. Aber man konnte den Aufbruch in der Natur förmlich riechen. Ein angenehmer, frischer Duft. So könnte es noch lange bleiben, vielleicht etwas wärmer. Aber das Licht ist einfach wunderbar. Wer hätte das gedacht, nach der langen Winterzeit und einem nicht gerade viel versprechenden Aprilanfang.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.