Frostschäden

So schöne Tage, heute wahrscheinlich sogar ein Sonnenscheinrekord. Aber die Nächte neigen sich dann eben dem Gefrierpunkt. Es ist ein Jammer, dass ausgerechnet oben bei Vs Bienenhaus ein enorm kalter Wind weht. Die Folge ist, dass alle empfindlichen Bäume regelmäßig erfrieren. Bei den Nussbäumen und beim kleinen Maulbeerbaum ist das in diesem Frühjahr schon zweimal passiert. Und immer wieder nehmen die Bäume einen neuen Anlauf und bilden neue Blatt- und Asttriebe. Ich hoffe, dass die Frühsommer mehr Stabilität auch in den Temperaturen bringt. Was bei den Blättern ja schon unangenehm und für die Bäume anstrengend genug ist, zeigt sich bei den jungen Blüten fatal. Denn seit Jahren bedeutet das auch einen Ernteausfall für die Kirschen und Mirabellen. Na ja, vielleicht haben wir 2011 ja doch noch mehr Glück.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden