Feiertage und Pflanzen

Das ist ein sibirisches Wetter draußen, das mir große Probleme macht. Meine Wetterfühligkeit steigert sich an solchen Tagen ins Unermessliche. Ich hoffe sehr, dass die folgenden Tage endlich Aufschluss geben und vor allem eine Lösung in Sicht kommt. So lange freue ich mich an den Dingen des Alltags und an den Gesprächen im Familienkreis, die sich immer wieder auch um die Bäume drehen. Heute ging es wiederum um die Kräuterweihe anlässlich Mariä Himmelfahrt und die zahlreichen Wiesengräser, Blütenpflanzen und Baum- und Heckenfrüchte, die man zu diesem Zweck verwenden kann. Es ist schön, dass solche Feiertage immer wieder Anstoß geben, den Horizont und die Kenntnisse heimischer Bräuche und Pflanzen zu erweitern. So habe ich erstmals den Zusammenhang zwischen der Himmelfahrt der Gottesmutter und dem Brauch erfahren, an diesem Festtag Kräutersträuße zu weihen. Der Legende nach nämlich sollen die Apostel im Grab Marias nicht den erwarteten Leichnam, sondern Blumen vorgefunden haben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.