Den Textfaden wieder aufnehmen

Ich freue mich, dass meine vor Wochen eingereichten Texte zum Lebensbaumbegriff beide von den Herausgebern des ,,Diktynna. Jahrbuch für Natur und Mystik“ angenommen wurden. Jetzt bin ich sehr gespannt, wie der Band insgesamt ausfällt, und natürlich darauf, die Texte der anderen Autoren eingehender zu sichten. Ich glaube, das wird eine ziemlich bunte, aber interessante Mischung sein. Sogleich denke ich daran, dass ich mir in dieser Hinsicht schon so häufig viel vorgenommen, aber nicht viel realisiert habe. Die technischen Herausforderungen standen in den letzten beiden Jahren immer im Vordergrund. Und diese Serie scheint kein Ende zu nehmen. Aber mit solcher Schwerpunktlegung wächst durchaus auch der Gefallen daran. Jedenfalls, bis es irgendwann wirklich ,,umkippt“. Und das wird dann die Zeit sein, den Faden der Baumtexte wieder ernsthaft aufzugreifen.

Share

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden