Brennholzabsurditäten

Man weiß nicht so recht, was man von dieser Witterung halten soll. Wird das noch etwas mit dem Winter, oder geht es jetzt so weiter? Tatsächlich kann ich mich nicht erinnern, dass wir mit der Holzofensaison so spät begonnen haben. Allerdings gab es schon einmal ein Jahr, in dem wir den Ofen gar nicht in Gang gesetzt haben, weil es tatsächlich durchgehend zu mild dafür war. Vielleicht wiederholt sich das ja wieder. Das würde die Absurdität der Hektik, die V. monatelang wegen des Brennholznachschubs verbreitet hat, im Nachhinein zusätzlich hervorheben, denn bei so milden Wintern wird sich der inzwischen riesige Vorrat lange nicht erschöpfen. Wozu also das Übermaß an Aktivität. Um die Fichten dort oben ist es nicht schade, die haben ihren Höhepunkt sicher schon hinter sich, insbesondere seitdem sie als Weihnachtsbäume nicht mehr taugen. Außerdem könnte auf die Art das ganze unselige Thema frühzeitig geschlossen werden. Aber dazu müsste sich V. irgendwann entschließen, sich von dem Baumgrundstück zu trennen, das bald schon einfach nur noch ein Stück Land mit vielen toten Wurzelstöcken und Baumstümpfen sein wird.

Share

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden