Baum-Licht-Grün

Zum Nachmittag hin wird es zurzeit ziemlich brütend. Dann schaukelt sich die Wärme der Luft hoch und verbreitet eine tropische Atmosphäre. Aber ich will mich nicht beschweren. Der Sommer war so lange überfällig. Und jetzt wollen wir doch das schönste aus der Wärme, dem Licht und dem Grün herausholen. Vor allem das Grün der Bäume ist für mich das Schönste und Prägnanteste an dieser Jahreszeit. Deshalb habe ich eine Fotoserie vergangener Jahr auch ,,Baum-Licht-Grün“ genannt. Das sind drei Wörter, deren Bedeutungen sich überschneiden und in den Schnittmengen auf einen gemeinsamen Ursprung verweisen. Denn das Grün ist das äußere Kleid der Bäume, und das ist ohne Licht nicht nur unsichtbar, sondern würde auch erst gar nicht entstehen. Darin liegt auch die Faszination, die das Holz der Bäume auf mich ausübt. Es strahlt etwas aus, das wie die Kondensation von Licht wirkt. Man sagt auch: Das Holz habe eine ,,warme“ Ausstrahlung. In solchen Formulierungen liegt eine unbewusst immer vorhandene und evolutionär weit zurückreichende Verbindung alles Lebendigen mit der Sonne begründet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website nutzt das Plugin Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Kommentardaten verarbeitet werden.