Authentische Bewegung

Vorgestern habe ich die Videokamera erhalten. Und ich bin sehr gespannt, ob ich damit ähnlich bereichernde Erfahrungen machen werde wie mit der digitalen Fotokamera vor einigen Jahren. Die ersten Versuche, mich mit der Technik vertraut zu machen, haben zumindest gezeigt, dass es sich wieder einmal um eine recht gewöhnungsbedürftige Sache handelt. Aber das macht eben den Reiz aus, und dieser neuen Möglichkeit auf die Spur zu kommen, finde ich recht spannend. Meine Vorstellung ist es, sehr einfache und kurze Sequenzen aufzunehmen, die als Web-Elemente genutzt werden können. Um Bewegungen authentisch darzustellen, die in rein flash-animierter Form eher verspielt und eben konstruiert wirken. Nicht immer ist dieser künstliche Effekt erwünscht. So verspreche ich mir von der Videotechnik eine Erweiterung des Bewegungsaspekts meiner Seiten, die geeignet ist, den Charme und die Aura der Bäume noch eindrücklicher zu vermitteln.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .