Augen-Öffner

Nun steht dem weihnachtlichen Armband nichts mehr im Wege. Auch die Brettabschnitte aus Stechpalme sind eingetroffen, ein sehr dichtes, helles und schweres Holz, das sich vermutlich gut wird verarbeiten lassen. Auf die Kombination mit Rottanne und Zypresse bin ich sehr gespannt. Die Autofahrt zu einem externen Termin hat mir noch einmal herbstliche Eindrücke vermittelt. Das Bunt ist noch nicht vorbei, auch wenn man es in der Geschwindigkeit des Arbeitsalltags nicht immer in seiner Qualität würdigen kann. Aber das Leben mit den Jahreszeiten kann uns sehr viel geben, so wie auch dem heimischen Bildhauer P. Sch., der sich gestern in einem Fernsehinterview darüber geäußert hat. Er versteht sich als ein Augen-Öffner auf diesem Gebiet. Ähnliches versuche ich ebenfalls, nicht mehr mit bildhauerischen Arbeiten, wie noch vor einigen Jahren, aber doch auf anderen Wegen, meinen Webangeboten zum Thema Bäume etwa. Auch dieses Tagebuch kann seinen Teil zu dieser Bewusstseinsarbeit beitragen. Das genaue Hinsehen und Festhalten des Beobachteten und Wahrgenommenen mag auch für die Leser Anhaltspunkte der Veränderung ihres eigenen Erlebens bieten.

Share

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden