Allerheiligen, Advent und ein Star-Engel

Die Weißtannenzweige haben geradeso ausgereicht, um das mittig platzierte Oval von Gs Grab in konzentrischen Ringen auszulegen. Das Ergebnis ist dem des letzten Jahres sehr ähnlich. Darauf gestellt haben wir anschließend noch die Blumenschale, die immer noch mit leuchtenden Blüten etwas Farbe in das graue Oktoberende bringt. Ich denke, für Allerheiligen ist es jetzt schön vorbereitet. Am Freitag dann werden wir sicherlich noch die Pflanze mit den schönen roten Früchten ergänzen, deren Name mir entfallen ist. Und für die Adventszeit wird M. einen Kranz binden, aus Tannen, Zypressen, Stechpalme und Mistel, der das Zentrum des Zweigteppichs zieren wird. Das hat schon Tradition. Und in meinem Archiv sammeln sich die Fotografien der verschiedenen Advents- und Weihnachtskranz-Jahrgänge, die immer wieder neue Gesichter zeigen. Unterdessen ist mein Adventskranz-Foto mit dem musizierenden Engel zum ,,Star“ bei fotolia avanciert. Heute haben sich gleich vier Unternehmen dieses Motiv gesichert. Keine Wunder, denn bei Eingabe des Suchbegriffs ,,Adventskranz“ ist es doch tatsächlich an 1. Stelle zu finden. Finde ich prima. Überhaupt kann ich dieses Jahr feststellen, dass die Vorbereitungen auf Weihnachten, sofern es um Grüße und weihnachtliche Öffentlichkeitsarbeit geht, sehr früh eingesetzt hat. Sonst war Anfang bis Mitte November die Zeit. Jetzt fangen die Unternehmen schon in der zweiten Oktoberwoche damit an. Ich bin gespannt, ob das nur eine Vorverlegung bedeutet oder sich die ,,Saison“ tatsächlich ausgedehnt hat.

Share

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Neu ausfüllenSenden